so ein scheiß ...

Lucas und ich habe uns getrannt. Er war voll hinterfotzig! Da hab ich gesagt, dass muss ich mir nicht gefallen lassen!

Hier ein paar Gedichte die ich in der Zeit geschrieben hab:

Man hat die Qual der Wahl.

Was ist richtig?

Was soll man tun?

Erstmal in die Kraft der Ruhe abtauchen.

Ausruhen, aufhören zu denken.

Einer hintergeht dich.

Der andere drückt dir alles schlechte rein.

Es ist schwer,

ruhig zu bleiben.

Man will allein in einer Welt sein,

eine Welt die nur Geschändete sehen.

Natürlich, sowas darf einen nicht zerfressen,

doch irgentwann bist du müde

und ergibtst du dich deinem Schicksal.

Man hat die Qual der Wahl:

Kämpfen?

Aufgeben?

Was ist richtig?

Was soll man tun?

Und noch eins...

Du bist durcheinander.

Du siehst alles verschwommen.

Das was du siehst gefällt dir nicht.

Warum auch.

Es widerstrebt dir, was du siehst.

Doch du kannst nichts tun.

Kapsel dich ab.

Lebe dein leben weiter.

21.5.07 17:04
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de